deutsch  tschechisch
Augen auf - Zivilcourage zeigen

Grenzgang-Festival bei Myspace
Körber Stiftung

Bürgerstiftung Dresden

Deutsche Nationalstiftung

Skoda

Svijany

Anfahrt

Wie ihr zum Festival gelangt, dass ist jedem selbst überlassen. Es stehen die üblichen Möglichkeiten zur Verfügung: Füße, Autos, Busse und Bahn. Hier allerdings noch eine detaillierte Auflistung:


Bus und Bahn

Wir empfehlen die Anreise mit dem Bus oder der Bahn. Sowohl in Rumburk, Varnsdorf, Seifhennersdorf und Neugersdorf gibt es Bahnhöfe für die öffentlichen Verkehrsmittel. Leider wird es von den Bahnhöfen keinen Shuttle geben. Sehr also zu, das ihr euch irgendwie abholen lasst. Zur Not eben zu Fuss...

Die Fahrpläne findet ihr hier:

www.cd.cz - tschechische Eisenbahngesellschaft

www.bahn.de - deutsche Eisenbahngesellschaft

www.kvg-zittau.de - deutsche Busgesellschaft im Dreiländereck

www.dpuk.cz - tschechische Busgesellschaft im Dreiländereck

www.zvon.de - grenzübergreifender Busverkehr (mehrsprachige Website)


Anreise mit dem Auto

Für die Anfahrt von eurem Zuhause zum Festivalelände nutzt ihr am besten Google Maps.

Die Parkflächen sind aus allen Richtungen (Seifhennersdorf, Neugersdorf, Löbau und Rumburk) ausgeschildert. Vom Parkplatz aus sind es ca. 800m Fussweg. Bitte versucht nicht, im Bereich der Schnellstraße euer Auto abzustellen - auch wenn das bequemer zu sein scheint. Sowohl die tschechischen als auch die deutschen Behörden sind kompromisslos, was falsche geparkte Fahrzeuge angeht. Spätestens auf dem Heimweg ist es dann also nicht mehr so bequem. Also nutzt besser die offiziellen Flächen (siehe Plan).