deutsch  tschechisch
Augen auf - Zivilcourage zeigen

Grenzgang-Festival bei Myspace
Körber Stiftung

Bürgerstiftung Dresden

Deutsche Nationalstiftung

Skoda

Svijany

Augen auf - der Verein

Augen auf wurde 2000 als Initiative engagierter, kritscher Menschen für die Organisation eines politischen Kulturfestivals in Zittau ins Leben gerufen. Grundgedanke der Initiative und des späteren Vereins ist es durch eine Vielfalt von Kultur, hohem Engagment, kritischer Einmischung die Demokratie zu stärken und einer Entwicklung zum Chauvinismus und Rassismus entgegenzuwirken. Auch ist es für uns erklärtes Ziel jüngere Menschen, die sich aktiv an der Gestaltung ihres Umfeldes einbringen wollen, zu motivieren und zusammen zu bringen. Immer wichtiger wird unsere Arbeit als aktive Europäer in unserer Heimat, dem Dreiländereck zu Polen und Tschechien. Die Vorteile und Stärken unserer Regionen im Herzen Europas wollen wir fördern und nutzen.

Ziel unserer Arbeit ist eine lebenswerte, kulturell vielfältige Oberlausitz, auch für junge Menschen. Der Abbau von Vorurteilen gegenüber unseren EU-Nachbarn ist uns genauso wichtig, wie die Akzeptanz verschiedenster Lebensentwürfe und -gestaltungen. Wir wollen gemeinsam träumen, gestalten, diskutieren, arbeiten und feiern. In der Vielfalt sehen wir Bereicherung und nicht Bedrohung und Beliebigkeit. Grundlage unseres Handelns ist eine positive Einstellung zum Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes: "die Würde des Menschen ist unantastbar".

Augen auf
ist im Bereich der kulturellen und politischen Bildung tätig, wir arbeiten an Schulen und in Vereinen, wir organisieren antirassistische Sportveranstaltungen, Kulturfeste, Diskussionsrunden und andere Arten der Begegnung. Einige unserer Aktionen in der Vergangenheit waren Kulturfestivals in Zittau, Löbau, Cottbus und Ebersbach sowie jährliche internationale Sport- und Kulturveranstaltungen in der Euroregion – ihr seht auch in Polen und Tschechien sind wir aktiv. Es wird thematische, politische Arbeit an vielen Orten von uns geleistet und Kooperationen mit Gemeinden und Vereinen gehören zu unserem Alltag.

Höhepunkt der Vereinsaktivitäten im Jahr 2009 ist ohne Zweifel das „Grenzgang Festival“ vom 11. bis 12. September am ehemaligen Transitgrenzübergang Rumburg/Neugersdorf. Ein ehemaliger Ort der Trennung wird zu einem Ort der Begegnung umgewandelt.

Wir sind ca. 50 ehrenamtliche Mitglieder. Viele aus dem Kreis Görlitz, aber auch aus Dresden, Leipzig, München und Berlin. Begleitet werden wir von etlichen Unterstützern und Freunden aus Deutschland, Tschechien und Polen.

Augen auf
finanziert sich aus Spenden und öffentlichen Fördermitteln, bedarf aber vor allen Dingen der tätigen Mithilfe. Deshalb sind uns Helfer und neue Vereinsmitglieder jederzeit herzlich willkommen.

Also Lust auf was Neues? www.augenauf.net